Achtloses, schlampiges, unkorrektes Mädchen. Meine Mutter zeigt mir ihre Verachtung indem sie wild ihren Zeigefinger gegen die Schläfe hämmert.

 

 Auch wenn man alleine in einem dieser jämmerlichen Treppenhäuser neben der U-Bahnhaltestelle sitzt und zerdrückte Katjes Yoghurtgums aus der Tasche fischt, fühlt man sich glücklicher als ich mich hier.

 


22.12.08 21:03


"Ich schwitz, ich verreck und dann will ich euch schreien hören."
19.12.08 23:48


Wir sind vom Mars.

Kennst du diese Verbundenheit, die man spürt, wenn man Fremde sieht und sich gleich denkt, er ist wie man selbst?

Auch wenn es nur Dreads sind, die man gemeinsam hat. Man lächelt sich so tief an. Vom ganzen Herzen. Bestaunt die blinkenden Perlen.. und die langen gepflegten Dreads, und dann fällt einem in dem Moment ein.. man hat irgendwo unbedingt einen Seelenpartner, und vielleicht ist es dieser tolle Typ mit den blonden langen glänzenden Dreads auf dem blauen Rad.

 

Mal was anderes, warum lieben manche Menschen Dreads?
Wie ein kleines süßes Tierchen. Oder wie eine Handtasche für Frauen. Man kriegt richtig Schmetterlinge im Bauch, wenn man an Dreads denkt.

Schon krank. o___O 

14.12.08 21:13


Brustkorb und die Schläfe   pulsiert.
 
 

7.12.08 01:38


Die Katzen der tauben Frau.

 
 
Ich wache auf.
Die Wohnung in einem sibirischen Soldatenviertel ist altmodisch.
Schwül.
 
 
 
Ich schleich mich zum Balkon mit den alten riesigen Fenstern, Mond.
Zieh mein langes Tshirt runter, fühle mich beobachtet.
 
 
 
 
Drück meine Wange ans Glas, blaues Licht fällt auf mein Gesicht.
Die grünen Laternen zwischen den Bäumen lassen die schwarzen Katzen seltsam erscheinen.
 
 
 
 
 
 
Schiffsgeschaukel.
Mich befriedigt das Gefühl einem Mann beim Essen zuzusehen.
28.2.05 17:13


2.11.08 21:05


So als würde ich auf einer Asphaltstraße liegen, und mein Ohr darauf pressen. Und die Töne, die ich höre, bringen mich in einen komaartigen Zustand. Es macht Spaß traurig zu sein.

 

27.10.08 17:59


Schreie vom Balkon.

 
 
 
Mehr.. später.
Wenn dieser Zustand vergangen ist. 
26.10.08 21:04


Wenn ich mir was wünschen könnte, dann wäre es dieses zufriedene Gefühl. Eingekuschelt in eine Decke, alleine zuhause alte, amerikanische Sitcoms zu gucken und einfach arbeitslos zu sein, keine Panik haben und sich entspannen können. Und wenn man an morgen denkt, kriegt man kein Herzweh, sondern einfach n warmes Gefühl von Freude.
Fast wie Weihnachten. 
21.10.08 21:29


20.10.08 14:40


Nice talking to me.

just go ahead, now : >
21.10.08 01:56


Let's end it here ..

  
 
 
Woke up in the evening
To the sound of screaming
Through the walls it was bleeding
All over me
 
 
 
 
 
 
 
 
 
18.10.08 15:59


I AM YOUNG AND I AM LOST.

Excuse me, you're standing on my heart.

Tja, bäm.

Erinnert mich daran wie man am Potsdamerplatz runterfährt und die warme künstliche Luft in dein Gesicht geblasen wird.

Und irgendwie ist Berlin doch immer grün angehaucht. 

16.10.08 21:41


J'aime plastique.

Wie war das?
Synthetic Wife? 
 
 
 
 

I'm not afraid of looking ugly

I couldn't care what they say

I'm not afraid of happy endings

I'm just afraid my life won't work that way
 
 
 
 
 
 
Angelic Scar.
Schicker Name, nicht? 
 
 
 
 
 
 
 
Der Gedanken daran, dir irgendwas Abstoßendes per Post zu senden, reizt mich.
Vor allem weil dort wo du gewohnt hast, längst vergilbte Schnörkeltapeten verblassen.
 
Ein leerer weisser Raum, und ne Matratze aufm dreckigen Boden.
Menschen, die sich ewig darauf rumrollen,
ohne Essen, ohne Beschäftigung, diese Menschen,
haben eindeutig zu viele Gedanken.
 
 
 
 
 
_____________________________________________________ 
Hab' meinen Körper umgebracht.
Doch meine Seele zückersüss.
Schau sie an, wenn Du meine Lippen küsst!
 
 
Und eins noch:
 
  :>
 
15.10.08 16:56


I'm gonna keep my pants on..

 
   Liebe. 
 
 
 
 
Liebeslieder hören, Eifersucht bis zum vollen Zerfall, kein Tag ohne mich.
Aber nee, ist ja "normal" bei ihm.
 ...
.......
....................
. . .
 
Oder nee, nee. Das hier beschreibts eher:
 
 
 I'm gonna keep my pants on!
Nur mal so, nebenbei. 
 
 
 
 
 
 
Schau mich an, wie ich für Dich tanzen kann!
düdüdüdüdüdüdüdüdüdüdüüdüdüdüdüdüdüdüdüd
düdüdüdüdüdüdüdüdüdüdüdüd tätätätä

15.10.08 16:28


Dein Schweigen ist dein Zelt. Du stellst es mitten in die Welt. Spannst die Schnüre und staunst stumm, wenn Nachts ein Mädchen drüber fällt.
11.10.08 01:48


6.10.08 02:05


Sunday morning feels so bad.

Es regnet.
Ich kann mir heute keine neuen Ohrlöcher stechen.
Und kein Essen.
Aber Kaugummi. Lenkt ab.
Und vor allem:

Dieser SCHEISS Knopf!
Er zwingt mich einfach alle paar Sekunden drauf zuklicken!
Mir gehts ätzend.
5.10.08 17:20


Ich weiss nicht weiter!
ICH WEISS NICHT WO WIR SIND!
 
 
 
 
 
 
 
3.10.08 04:32


"Addiction takes control..",
hast du gesagt.
 
Und meine Lieder gehört.
:>
1.10.08 19:44


 [eine Seite weiter]

CREDITS: chaste ; yvi ; icon
Gratis bloggen bei
myblog.de